Fatshark

Servus,
vor zwei Monaten hab ich mir endlich eine Fatshark zugelegt. Vorher nutzte ich eine Quanum V2. Die funktionierte einwandfrei und ich war auch sehr zufrieden damit (vor allem weil ich meine normale Brille aufbehalten konnte), nur war sie halt einfach zu klobig.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kopter

Kopter

Servus,
jetzt muss ich mal wieder ein wenig Leben in den Blog bringen. Dies möchte ich mit der Vorstellung meiner Kopter machen.
Die Anzahl der funktionierenden Fluggeräte schwankt meist zwischen keinem und vier Stück. Aktuell sind es drei (bis ich ein Ersatzteil brauche und den dritten wieder mal ausschlachte). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kopter

Nur ein paar Fotos

Servus,

dieses Wochenende habe ich meine Kopter zu Hause gelassen und mal nur Fotografiert. Muss auch mal sein.

Review – TBS Unify Pro HV

Servus,
hier mal ein kleines Review zum TBS Unify Pro HV. Ein Dank fürs zur Verfügung stellen geht an FPV-Customs.de
Der Unify Pro von Team BlackSheep ist ja eigentlich jedem bekannt. Nach ein paar Verbesserungen hat TBS nun eine Variante a uf den Markt gebracht, welche man direkt mit 6S-Akkus befeuern kann. Der Unify Pro HV liefert dadurch auch den Strom für die Kamera.
Weitere Punkte wären das SmartAudio, CleanSwipe und der PitMode.
Die einstellbaren Sendeleistungen sind 25, 200, 500 und 800mW. Weiterlesen

Eigenbau 3D Drucker

Servus,
in diesem Beitrag möchte ich euch „kurz“ meinen 3D-Drucker vorstellen.
Mitte 2015 kam mir der Gedanke, dass ich unbedingt einen eigenen 3D-Drucker benötige (und mittlerweile denk ich mir „wie hab ich es so lange ohne ausgehalten?“).
Wochenlang habe ich mich damit beschäftigt unzählige Foren in allen möglichen Sprachen zu durchforsten, Berichte zu lesen, verschiedene Bauformen zu analysieren und schon dabei mal die ersten Weiterlesen

Neuer Blog über Technikzeug und Kopter

Servus,
nachdem mein Online-Shop durch den Versuch eines Updates und anschließend panikartigem Serverumzug in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist, habe ich mich entschieden, meine Entwicklungen und Projekte in einem „altmodischen“ Blog darzustellen.
Was hier in Zukunft an Beiträgen eingestellt wird, kann ich heute noch nicht sagen. Erstmal muss ich mich mit dem Dashboard von WordPress vertraut machen. Und dann müll ich euch mit Beiträgen zu 😀